Zahnsanierung – Gründe, Ablauf & Möglichkeiten

Zahnsanierung – Gründe, Ablauf & Möglichkeiten

Stehen Sie aktuell vor der Entscheidung, eine Zahnsanierung durchführen zu lassen oder möchten Sie sich generell darüber informieren? In diesem Artikel erhalten Sie alle Informationen, warum eine Sanierung notwendig ist, welche Möglichkeiten Ihnen dazu offenstehen und wie sie abläuft.

Warum wird eine Sanierung der Zähne nötig?

Die Zähne stehen in einem engen Zusammenhang mit der Gesundheit. Eine Entzündung wirkt sich aufgrund der Meridiane und auch aufgrund der Vielzahl an Blutgefäßen sowie der Nähe zum Gehirn schnell auf den ganzen Körper aus. Nicht zuletzt deshalb ist es wichtig, auf eine gute Zahn- und Mundgesundheit zu achten.

Zucker- und säurehaltige Ernährung, mangelnde Zahnpflege oder genetische Vorbelastung können dazu führen, dass verstärkt Karies entsteht, Wurzelentzündungen auftreten oder der Zahnschmelz schwindet.

Ist durch diese Ursachen mehr als die Hälfte aller Zähne in einem schlechten Zustand oder musste schon gezogen (extrahiert) werden, wird die vollständige Sanierung notwendig.

Eine Sanierung ist die Entfernung der Zähne, die nicht mehr erhaltungswürdig sind, sowie die Versorgung mit Zahnersatz, damit Sie wieder gut essen und auch wieder strahlend lächeln können.

Grundsätzlich gibt es 3 Gründe, warum eine komplette Zahnsanierung in Frage kommen kann:

  • Zahnloser Kiefer mit gegebenenfalls Wurzelresten im Kiefer
  • Erkrankungen der Mundhöhle, Wurzelbetterkrankungen & lockere Zähne
  • Viele Zähne, die mit Karies befallen sind

Welche Möglichkeiten des Zahnersatzes bei einer Sanierung gibt es?

Bevor wir zum Ablauf der Zahnsanierung kommen, möchte ich Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten vorstellen.

Welche Option am besten für Sie geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Diese werden wir beim Untersuchungstermin in unserer Praxis in Wachtberg detailliert besprechen.

Grundsätzlich gibt es diese Möglichkeiten:

Die Vollprothesen sind zwar sehr bekannt, jedoch längst nicht mehr die beste Option, wenn kein Zahn mehr vorhanden oder erhaltungswürdig ist.

Bei größeren Lücken zwischen den Restzähnen wählen Zahnärzte häufig die Versorgung mit einer Teilprothese – doch mehrere Zahnimplantate sind auch möglich und stellt die heute modernere Versorgung dar.

Fehlen nur wenige Zähne, kann diese Lücke mit einer Brücke gefüllt werden und bei einzelnen Zahnlücken stellen Implantate eine gute Option dar.

Einzelne Zahnimplantate eignen sich auch dafür, um Zahnprothesen besseren Halt zu geben.

Veneers eignen sich für Zähne, die oberflächliche Defekte haben. Es sind dünne Schalen aus Keramik, die auf die Zähne aufgeklebt werden.

Kronen wenden wir vorwiegend bei Zähnen an, die zu einem Großteil aus Füllmaterial besteht, um Ihre Kaukraft und die Stabilität zu erhöhen.

Bei all diesen Möglichkeiten achten wir akribisch darauf, ausschließlich biokompatible Vollkeramik zu verwenden, die sich nicht negativ auf Ihren Körper auswirkt. Welche Nachteile Metalle im Mund haben, können Sie gerne im hinterlegten Link nachlesen.

Viele Zahnarztpraxen bieten zudem Wurzelbehandlungen an. Darauf verzichten wir in unserer Praxis für biologische Zahnmedizin. Dieses Verfahren zieht sehr häufig einen langen Rattenschwanz an Beschwerden nach sich. Erfahren Sie mehr darüber, in unserem Artikel über Wurzelbehandlungen.

Im Rahmen der Störfeldsanierung  ziehen wir erkrankte Zähne. Die Störfelder werden beispielsweise durch Entzündungen aktiviert und können Beschwerden an verschiedenen Organen oder Körperteilen verursachen. Das liegt daran, dass jeder Zahn nach der Philosophie der Traditionellen Chinesischen Medizin eine direkte Verbindung zu Organen und Körperteilen hat. Ist ein Zahn erkrankt, kann er durch diese Verbindung Beschwerden an der zugehörigen Körperstelle verursachen. Da kaum jemand nach diesem Wissen behandelt, bleiben das häufig unbemerkt und wird nicht optimal behandelt.

Die Extraktion ist nötig, um die Basis für den folgenden Zahnersatz zu schaffen und diese Störfelder zu deaktivieren.

Der Ablauf der Zahnsanierung

Der erste Schritt ist die Untersuchung und Analyse. Bei dieser Gesundheitssprechstunde in unserer Praxis wird analysiert, welche Zähne gesund sind, welche eine zahnerhaltende Behandlung benötigen und welche gezogen werden sollten.

Nach dieser Bestandsaufnahme besprechen wir, welche Optionen für Sie am besten geeignet sind.

Wenn eine Prothese nötig wird, stehen Ihnen 4 Arten zur Auswahl:

Aufgrund des besten Haltes wählen viele unserer Patienten eine Teleskopprothese. Diese ist die modernste und für Sie körperverträglichste Methode, die den besten Halt und Biss mit sich bringen.

Cerec®-Füllungen  können wir bei diesem Termin bereits einsetzen und lockere Zähne ziehen. Zur gänzlichen Zahnsanierung vereinbaren Sie einen zusätzlichen Termin.

Da es mitunter eine längere Behandlung werden kann, bieten wir Ihnen optional eine Vollnarkose an, um sie so angenehm wie möglich zu gestalten.

Gegebenenfalls werden mehrere Termine nötig, um den gesamten Kiefer zu sanieren.

Kosten einer Zahnsanierung

Wie viel eine komplette Zahnsanierung kostet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Vor allem die Art und Umfang des Zahnersatzes ist dabei zentral. Ob diese Kosten von den Krankenkassen übernommen werden – ganz oder teilweise – besprechen wir im ersten Termin. Denn auch das kann von Umfang und gewählten Optionen variieren.

Gerne beraten wir Sie ausführlich, welche Zuschüsse Sie von Ihrer Krankenkasse erwarten können und gegebenenfalls über weitere Finanzierungsmöglichkeiten.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zur ersten Analyse in unserer Praxis für biologische Zahnmedizin. Wir freuen uns auf Sie!

Disclaimer:

Alle empfohlenen Maßnahmen in diesem Artikel stellen keine Beratung bei einem Zahnmediziner, Arzt oder Heilpraktiker dar. Die Durchführung der genannten Handlungsmöglichkeiten geschieht auf eigene Verantwortung und sollte mit Ihren behandelnden Ärzten abgesprochen werden.

© 2021 zahnarzt-melzener.de

Alle Rechte vorbehalten.
Alle auf diesen Seiten verwendeten Markenzeichen, Produktnamen, Handelsnamen oder Logos sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Rechteinhabern steht es jederzeit frei, einer Verwendung zu widersprechen.
Rückruf Service
Sie brauchen Hilfe?
Chatten Sie mit uns.
Um einen Chat starten zu können, akzeptieren Sie bitte erst unsere Datenschutzbestimmungen.