Störfelder gezielt & biologisch beseitigen

Behandlung der chronischen Kierferknochenentzüdung in Wachtberg

Viele Menschen haben ein großes Störfeld in ihrem Kiefer und merken es erst, wenn es schon fast zu spät und die körperlichen Symptome gravierend sind.

Die chronische Kieferknochenentzündung (kurz NICO) ist eine Erkrankung, die häufig unbemerkt bleibt. Mit fatalen Folgen: heftige Schmerzen bei kauenden Bewegungen, zunehmende Energielosigkeit, Krebs- oder rheumatische Erkrankungen. Dabei wäre es mit wenigen Mitteln einfach, dieser Krankheit vorzubeugen. Darauf sowie auf die Behandlung fokussieren wir uns in unserer Praxis für biologische Zahnmedizin in Wachtberg.

Verdacht auf NICO – warum zu uns?

Mit herkömmlichen Röntgenaufnahmen ist es beinahe unmöglich, die chronische Kieferknochenentzündung zu erkennen. Dazu benötigen Zahnärzte spezielle Geräte – die allerdings sehr teuer sind. In unserer Praxis für biologische Zahnmedizin haben wir die Geräte, die für eine klare Diagnose nötig sind. Sie haben binnen weniger Minuten Gewissheit.

Für den Fall, dass sich der Verdacht erhärtet, können wir sie mithilfe der biologischen Zahnheilkunde gut heilen. Die Behandlung ist für Sie schmerzlos, da sie unter einer örtlichen Betäubung abläuft.

Das Ziel dabei ist, den zerstörten Kieferknochen aufzubauen. Damit finden Ihre Zähne wieder festen Halt, Ihre Meridiane (Energiebahnen) werden entlastet und bei vielen Patienten bilden sich die Folgeerkrankungen ganz oder teilweise wieder zurück.

Ihre ganzheitliche Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb achten wir bei allen Behandlungen darauf, dass eine NICO erst gar nicht entsteht und Sie gesund bleiben.

Wie zeigt sich die chronische Entzündung der Kieferknochen?

In den meisten Fällen haben betroffene Personen keinerlei Beschwerden, die auf eine Erkrankung der Kieferknochen hinweisen könnte. Denn die Symptome sind unterschiedlich: Von Autoimmunerkrankungen, ständiger Schlappheit bis hin zur völligen Symptomfreiheit ist alles möglich.

Wie entsteht eine chronische Kieferknochenentzündung?

Die Ursache der NICO liegt in zahnärztlichen Behandlungen. Bei der Entfernung der Weisheitszähne oder bei Implantationen entstehen Wunden. Mit einigen Risikofaktoren wie unzureichende Mundhygiene oder Nährstoffmangel kann diese Wunde nicht heilen – Giftstoffe bilden sich, die sich im ganzen Körper verbreiten können.

Nach jeder Behandlung erhalten Sie von uns deshalb eine detaillierte Beratung, wie Sie selbst der Entzündung vorbeugen können. Dazu arbeiten wir mit hochmodernen Techniken, um das Risiko noch weiter zu senken.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in unserer Praxis für biologische Zahnmedizin. In diesem beraten wir Sie zur Erkennung, Vermeidung und Behandlung der NICO. Natürlich führen wir die Untersuchungen durch, wenn sich Anhaltspunkte zeigen, dass Sie davon betroffen sind.

Unterstützung der körpereigenen Entgiftungsleistung:

Persönliche Beratung

Gerne berate ich Sie zur biologischen Zahnmedizin.
Vereinbaren Sie hierzu einfach und bequem einen Termin „online!“

© 2021 zahnarzt-melzener.de

Alle Rechte vorbehalten.
Alle auf diesen Seiten verwendeten Markenzeichen, Produktnamen, Handelsnamen oder Logos sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Rechteinhabern steht es jederzeit frei, einer Verwendung zu widersprechen.
Rückruf Service
Sie brauchen Hilfe?
Chatten Sie mit uns.
Um einen Chat starten zu können, akzeptieren Sie bitte erst unsere Datenschutzbestimmungen.