Schnelle Wundheilung nach einer Zahn-OP

Choukroun A-PRF™ – körpereigene Plasmamembran

Nach einer Zahn-OP soll die Wunde am besten sehr schnell heilen, oder? Nicht nur, dass die Schmerzen und Bewegungseinschränkungen flott verschwinden, sondern auch, um das Risiko einer chronischen Kieferknochenentzündung zu senken.

Diese Erkrankung ist auch unter dem Namen NICO bekannt und eine gefürchtete Folge einer langsamen oder unvollständigen Heilung nach einer Zahnentfernung oder einem anderen Eingriff in der Mundhöhle.

In unserer Praxis für biologische Zahnmedizin legen wir deshalb einen großen Wert darauf, Ihren Körper optimal und ohne Risiken bei der Wundheilung zu unterstützen. Die Choukroun A-PRF erwies sich dafür in den letzten Jahren als Mittel der Wahl.

Dank dieser Behandlung benötigen Sie keine zusätzliche Blutverdünnung oder Antibiotika nach einer Zahn-Behandlung.

  • Frei von schädlichen Stoffen.
  • Ihr Kieferknochen und die Wunde heilen zügiger.
  • Kein Allergierisiko
  • Beugt schwerwiegende Langzeitfolgen vor.
  • Kostengünstig

Was ist die Choukroun A-PRF?

Die Membran stellen wir direkt in unserer Praxis für biologische Zahnmedizin in Wachtberg her. Dafür benötigen wir von Ihnen lediglich eine geringe Menge Blut und etwa 15 Minuten Zeit. Anschließend können wir diese Membran direkt in die Wunde einlegen und die Behandlung abschließen.

Da die Choukroun A-PRF nur aus Ihrem eigenen Blut besteht, ist diese Technologie vollständig biokompatibel. Die Regeneration der Knochen und Weichgewebe ist dadurch phänomenal. Ihr Risiko auf eine chronische Kieferknochenentzündung sinkt dank der Membran stark.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin in unserer Praxis für biologische Zahnmedizin

Über Jürgen Melzener

Jürgen Melzener ist 51 Jahre alt, verheiratet und hat keine Kinder. Sein erster Beruf war Offizier bei der Bundeswehr, den er für 10 Jahre ausführte. Danach begann er ein Studium in der Zahnmedizin. Nach seiner Assistenzzeit eröffnete er 2008 eine eigene Praxis.

Obwohl er klassisch ausgebildet, also nach schulmedizinischen Aspekten, wurde, dachte er schon immer, dass Amalgam nicht gut für den Menschen sein kann.

Vor 4 Jahren stellte er sich die Frage, ob das jetzt alles im Beruf gewesen sein soll – das „Bohren“ in den Zähnen erfüllte ihn nicht mehr.

Nach mehreren Fortbildungen hat er das Konzept der biologischen Zahnmedizin kennengelernt und sofort gewusst, dass das der fehlende Puzzlestein ist: Die Verbindung zwischen Medizin und Zahnmedizin. Ohne diesen Puzzlestein wäre er heute nicht mehr als Zahnarzt tätig.

Jetzt da er das Konzept der biologischen Zahnmedizin anwendet und weiß, dass Gesundheit ohne Zahngesundheit nicht funktioniert und merkt, wie viel mehr er seinen Patienten nun helfen kann, empfindet er wieder volle Erfüllung in seinem Beruf. Denn er hat studiert, um Menschen zu helfen, gesund zu werden und gesund zu bleiben.

Als er selbst nach diesem Konzept behandelt wurde, wurde ihm erst bewusst, wie viel Energie Zähne und schulmedizinische Behandlungen rauben können. Diese Erkenntnis und vor allem dieses Erlebnis der gesteigerten Lebensenergie möchte er weitergeben.

In seiner Freizeit widmet er sich dem Kraftsport und dem Ausdauersport. Seine 2. größte Leidenschaft ist das Motorradfahren auf der Rennstrecke. Sogar in diesem Bereich wirkte sich die Zahnsanierung aus – er konnte seine Leistungsfähigkeit steigern.

Die Choukroun A-PRF eignet sich ideal nach:

  • der Versorgung mit Zahnimplantaten
  • einer Zahnentfernung
  • anderen Eingriffen im Mundbereich

Persönliche Beratung

Gerne berate ich Sie zur biologischen Zahnmedizin.
Vereinbaren Sie hierzu einfach und bequem einen Termin „online!“

© 2021 zahnarzt-melzener.de

Alle Rechte vorbehalten.
Alle auf diesen Seiten verwendeten Markenzeichen, Produktnamen, Handelsnamen oder Logos sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Rechteinhabern steht es jederzeit frei, einer Verwendung zu widersprechen.
Rückruf Service
Sie brauchen Hilfe?
Chatten Sie mit uns.
Um einen Chat starten zu können, akzeptieren Sie bitte erst unsere Datenschutzbestimmungen.