Schienentherapie

Zähneknirschen oder das Aufeinanderpressen von Zähnen – oft nachts und unbewusst durchgeführt – hat einen unnatürlichen Zahnabrieb zur Folge. Gesunde Zahnsubstanz geht verloren, was vermieden werden sollte. Darüber hinaus kann Zähneknirschen Ursache von Verspannungen im Nacken, Kopfschmerzen, Ohrgeräuschen und weiteren Problemen sein.

Abhilfe schafft eine Schiene aus Plastik, die der Patient nachts im Ober- oder Unterkiefer trägt. Dafür wird ein Abdruck genommen, mit dem der Zahntechniker die Schiene herstellt.

Dieses Verfahren ist schonend und vermeidet weitere Schmerzen und andere gesundheitlichen Probleme.